CJ Ramone

CJ Ramone (New York/ USA)

Kinders, hier kommt eine lebende Legende 😉😉 Und natürlich ist Cj Ramone nicht der letzte überlebende der legendären Ramones. Er war der letzte Bassist der Ramones und wirkte dort von 1989 bis zur Auflösung der Band, 1996, mit. Sein größter Beitrag als Sänger und Komponist der Band war 1995 zu deren letztem Studioalbum, Adios Amigos, zu dem er zwei eigene Kompositionen beisteuerte und außerdem den Gesang auf vier Stücken des Albums übernahm. Im Jahr 1980 hörte er das erste Mal die Musik der Ramones. Als die Ramones 1989 per Anzeige im US-Magazin Village Voice einen neuen Bassisten suchten, da Dee Dee Ramone die Band verlassen hatte, nahm er am Vorspielen teil und wurde als erster Teilnehmer prompt engagiert. Bevor er der Band als dauerhaftes Mitglied beitreten konnte, musste er jedoch einen Strafarrest bei den US-Marines absitzen, da er sich während seines Militärdienstes unerlaubt von der Truppe entfernt hatte.[2] Anschließend wurde er zum jüngsten Mitglied der bereits seit 1974 bestehenden Band und hatte sein Live-Debüt mit den Ramones am 4. September 1989 bei einem Fernsehauftritt. Sein erstes Live-Konzert vor Publikum absolvierte er zu Beginn einer Europa-Tournee der Band am 30. September 1989 in der englischen Stadt Leicester.Wir freuen uns sehr darüber das es geklappt hat ihn nach Merkers zu holen.

 


CJ RAMONE-BASS-VOCALS
STEVE SOTO-GUITAR-VOCALS
DAN ROOT-GUITAR-VOCALS
PETE SOSA-DRUMS

Homepage    Facebook

Feine Sahne Fischfilet
Wolf Down